Verdauungsbeschwerden

Ein gesunder Darm braucht Pflege

Inhalt

  1. Heißhunger, Blähungen, Sodbrennen, Müdigkeit und Stuhlverstopfung
  2. Ursachen für Verdauungsstörungen
  3. Jedes Lebensmittel hat eine bestimmte Wirkung im Körper
  4. Unsere Verdauung liebt warme Speisen
  5. Meine Behandlung für Sie
    - Dysbalancen erkennen und gezielt behandeln
    - Labortest auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  6. Kosten & Dauer der Behandlung

Heißhunger, Blähungen, Sodbrennen, Müdigkeit und Stuhlverstopfung

Heilpraktiker Kassel. Fühlen Sie sich nach dem Essen oft schlapp und unwohl? Leiden Sie unter Müdigkeit, Heißhunger, Sodbrennen und Blähungen? Können Sie nur alle paar Tage zur Toilette? Immer mehr Menschen haben mit diesen Beschwerden zu tun. Organisch ist der Darm gesund, aber die Verdauung könnte besser sein.

 

Heißhunger zeigt sich beispielsweise oft dann, wenn wir uns überwiegend von Kohlenhydraten ernähren. Pizza, Pasta, Reis, Gebäck, Brot und Brötchen dominieren zu stark unsere Ernährung. Unser Körper braucht auch gutes Eiweiß und hochwertige Fette. Wenn er das nicht bekommt, signalisiert er uns das u.a. mit Heißhungerattacken.

Ursachen für Verdauungsstörungen

  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten- und Allergien
  • falsche Ernährung / Lebensmittel
  • falsche Essgewohnheiten / zu hastiges Essen
  • Bewegungsmangel
  • Mineral- und Vitaminmängel
  • Stress
  • zuwenig Magensäure / zuwenig Gallensäure
  • ein gestörtes Milieu der Darmflora
  • Übersäuerung
  • Medikamenteneinnahme
  • nach Operationen

Gut zu wissen: Jedes Lebensmittel hat eine bestimmte Wirkung im Körper

  • Bitter beeinflusst das Herz und den Dünndarm
  • Süß beeinflusst die Milz und den Magen
  • Scharf beeinflusst die Lunge und den Dickdarm
  • Salzig unterstützt die Nieren und die Blase
  • Sauer hat einen Bezug zu Leber und der Galle

Scharfes Essen kann Verstopfung verursachen

Essen Sie gerne und oft scharf, dann wird Ihre Lunge und Ihr Dickdarm zu stark beeinflusst. Als Folge kann sich dann eine Trockenheit, ein Säftemangel im Körper entwickeln. Mögliche Symptome könnten dann u.a. Verstopfung, trockener Reizhusten und trockene Augen sein. Oder fehlen Ihnen Bitterstoffe? Das ist eine häufige Ursache für eine Verdauungsschwäche. Denn Verdauungsenzyme brauchen Bitterstoffe.

Unsere Verdauung liebt warme Speisen

Wenn Sie Ihre Verdauung unterstützen wollen, dann essen Sie überwiegend warme, gekochte Speisen. Beginnen Sie den Tag am besten mit einem warmen Hafer- oder Hirsebrei. So kann der Magen direkt mit der Verdauung beginnen und muss nicht erst kostbare Energie für das Aufwärmen der Speisen verbrauchen. Und diese Energie, kommt Ihnen dann an anderer Stelle zugute.

Meine Behandlung für Sie

Dysbalancen erkennen und gezielt behandeln

Wir suchen nach der Ursache Ihrer Beschwerden und einer individuellen Lösung für Sie. Dabei unterstützen mich u.a. eine ausführliche Anamnese, ein Ernährungs - Check Ihrer täglichen Ernährung und die Bioscan SWA Körperanalyse. 

Lebensmittelunverträglichkeitstest

Bei Verdacht auf eine Unverträglichkeit machen wir auf Wunsch direkt einen Nahrungsmittelunverträglichkeitstest, der in einem Labor ausgewertet wird. 


Dieser Test untersucht Ihre Immunreaktion der IgG4 Antikörper auf die 95 häufigsten Lebensmittel. Sie erhalten einen ausführlichen Laborbericht, indem die Verträglichkeit der 95 Lebensmittel detailliert aufgelistet sind. So sehen Sie auf einen Blick, welche Lebensmittel Sie gut vertragen und welche Lebensmittel Sie für eine Zeit meiden sollten.

Erfahrungen & Bewertungen zu Ulla Schäfer
Ulla Schäfer, Heilpraktikerin

Ulla Schäfer I Heilpraktikerin
& zertif. Ernährungscoach

 

Praxis: Am Hahnen 17 F
34132 Kassel-Brasselsberg

Rufen Sie mich an:

0561 / 400 85 781

In einem telefonischen Erstgespräch erfahren Sie mehr über den Behandlungsablauf.

 

Termine sind kurzfristig möglich!

 


Die Kosten: 80.- - 160.-

Labortest zzgl. 99.-

Das Honorar richtet sich nach dem Zeitaufwand.
Je angefangene 15 Minuten berechne ich 20,00 €.

Dauer

60 - 120 Minuten