Hilfe bei Akne & unreiner Haut

Gesunde Haut - ohne scharfe Cremes

Hilfe bei Akne in Kassel
Foto: Racle Fotodesign, Fotolia

Inhalt

  1. Akne ist kein Zeichen mangelnder Hygiene
  2. Erscheinungsbild der Akne
  3. 8 Tipps für die richtige Gesichtspflege
  4. Die unterschiedlichen Formen der Akne
  5. Behandlung der Schulmedizin
  6. Meine Behandlung bei Akne & unreiner Haut
  7. Ihr Vorteil / Behandlungsablauf
  8. Kosten / Behandlungsdauer

Akne, Pickel und unreine Haut sind kein Zeichen mangelnder Hygiene

Bei der Entstehung sind immer mehrere Faktoren beteiligt

  • Eine verstärkte Talgproduktion, die häufig hormonell begründet ist. Daher sind auch fast 80 % aller Jugendlichen betroffen.
  • Verhornungsstörungen der Haut, die zum Verschluss von Poren führen.
  • Stress
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • zu viel Süßes, Fastfood, Nikotin, Alkohol
  • Medikamente (z.B. Kortison)
  • Stoffwechselstörungen
  • Ein gestörter Säureschutzmantel der Haut, der durch zu scharfe “Pickelpflege Produkte” verstärkt oder ausgelöst werden kann.

Erscheinungsbild der Akne

Es zeigen sich leichte bis stark infizierte entzündliche Herde, die häufig in der
so genannten T-Zonen (Stirn/Nase/Kinn), aber auch an Rücken und Dekolleté
zu sehen sind.

 

Dabei führt “Knibbeln” und Quetschen zur Verschlimmerung des Hautbildes oder sogar zur Narbenbildung.

 

Mit einer ganzheitlichen Behandlung kann der Verlauf der Akne verkürzt und einer Narbenbildung vorgebeugt werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu Ulla Schäfer
Ulla Schäfer, Heilpraktikerin

Ulla Schäfer I Heilpraktikerin
& zertif. Ernährungscoach

 

Praxis: Am Hahnen 17 F
34132 Kassel-Brasselsberg

Rufen Sie mich an:

0561 / 400 85 781

In einem telefonischen Erstgespräch erfahren Sie mehr über den Behandlungsablauf.

 

Termine sind kurzfristig möglich!

Sprechzeiten nach Vereinbarung:

Montag           08:00 - 18:00

Dienstag         08:00 - 18:00

Mittwoch        08:00 - 18:00

Donnerstag    15:00 - 18:00

Freitag             15:00 - 18:00

Samstag          Termine möglich

Sonntag           geschlossen

 

Kostenlose Parkmöglichkeiten finden Sie direkt an der Straße.


8 Tipps für die richtige Haut - und Gesichtspflege

  1. Die Haut ist unser größtes Ausscheidungsorgan. Die Poren sollten daher frei sein. Make-up und stark abdeckende Cremes verhindern dies.
  2. Zum Waschen eignen sich neutrale Waschlotionen, Naturseifen oder eine spezielle Waschcreme   (z.B. Dr. Hauschka).
  3. Eine tägliche Waschung der Haut mit Natronlauge (z.B. Kaisernatron) entlastet die übersäuerte Haut.
  4. Waschlappen sollten täglich gewechselt werden.
  5. Sonnenbestrahlung in Maßen, tut oft sehr gut.
  6. Heilerde Packungen saugen den Talg und Stoffwechselprodukte aus der Haut auf und reinigen so gründlich und nachhaltig.
  7. Verdünnte Calendula Tinktur (Weleda) hilft bei starken Entzündungen.
  8. Um weitere Infektionen und eine Narbenbildung zu vermeiden, drücken Sie bitte keinen Pickel selber aus. Gehen Sie lieber zu einer erfahrenen Kosmetikerin.

Die unterschiedlichen Formen der Akne

Akne im Säuglingsalter

Einige Wochen nach der Geburt können Babys die sogenannte Säuglingsakne entwickeln. Die hormonelle Veränderung im kindlichen Körper fördert die Bildung kleiner, eitriger, völlig harmloser Pickelchen. In der Regel heilen die harmlosen Hautveränderungen von selbst ab. Das Betupfen der Pickelchen mit Muttermilch kann förderlich sein.

Juvenile Akne

Ca. 80% aller Jugendlichen sind von dieser Hauterkrankung betroffen. Die Hauptursache ist hier sicherlich die Hormonumstellung, vor allem die vermehrte Bildung des männlichen Geschlechtshormons Testosteron.

 

Der Erkrankungszeitraum kann sich von einigen Monaten, bis auf einige Jahre erstrecken.

Akne im Erwachsenenalter

Nach einer anfänglichen juvenilen Akne geht die Hauterkrankung besonders häufig bei Frauen in eine Erwachsenenakne über. Die entzündlichen Pickel bilden sich meist um den Eisprung herum oder in der zweiten Zyklushälfte, vor der nahenden Periodenblutung. Die Patientinnen werden schulmedizinisch oft mit östrogenhaltigen Medikamenten (Pille) behandelt. Während der Wechseljahre verbessert sich das Hautbild meist wesentlich.

Behandlung der Schulmedizin

Die Schulmedizin behandelt Akne mit hormonellen Medikamenten (Pille), Antibiotika, Salizylsäure und Vitamin-A-Säure.


Mein 3 Stufen Plan für Ihre gesunde Haut

Die Ursache finden und ganzheitlich behandeln

Nach der Inspektion Ihrer Haut und einer Kurzanamnese weiß ich meistens schon, wie Sie Ihre Haut von Grund auf stärken können. Wir finden die richtige Hautpflege für Sie, ergänzen fehlende Mineralstoffe, Vitamine und Aminosäuren und optimieren Ihre Ernährung.


Bioscan SWA Körperanalyse

Foto: ©bioscan SWA, Institut Rilling

Ernährungsberatung in Kassel

Foto: Ingrid HS - Fotolia.com

Mikronährstofftherapie in Kassel

Foto: cut - Fotolia.com

Bioscan SWA Stoffwechselanalyse. Der Basis-Check ist inklusive.

Für eine gesunde Haut sind u.a folgende  Gesundheitsparameter wichtig. Der Bioscan SWA zeigt alle an:

Zink, Selen, Chrom, Vitamin A , Vitamin C, Aminosäuren, Übersäuerung, Darmflora...

Ernährungs-Check und                      Hautpflege-Check

Wir nehmen Ihre tägliche Ernährung und Hautpflege unter die Lupe und optimieren beides. Bei Bedarf machen wir zus. einen Labortest auf Nahrungsmittelunverträg-lichkeiten

Schüßler Salze und                          Homöopathie

Bei Bedarf suche ich nach passenden Schüßler Salzen (zur Unterstützung des Fett- und Zuckerstoffwechsels) und nach dem passenden homöopathischen Mittel für Sie.



Kosten: 80.- - 120.- €

Labortest zzgl. 99.-

Das Honorar richtet sich nach dem Zeitaufwand. Je angefangene 15 Minuten berechne ich 20,00 €.

Ihr persönlicher Therapieplan ist inklusive und wird Ihnen 2 - 4 Tage nach Ihrem Termin per E-Mail zugesandt.